Nach der Saison ist vor der Saison

In den meisten Vereinen ist seit Anfang April die Saison beendet, einige Mannschaften dürfen oder müssen jedoch noch für eventuelle Relegationsspiele nachsitzen, welche Anfang Mai terminiert sind.

Unsere 1. Herren gehört zu den Mannschaften, die noch in die Relegation dürfen, da sie noch um dem Aufstieg in die Bezirksliga mitspielen. Wir drücken die Daumen. 🙂

Für den Großteil der vereinsaktiven Tischtennisspieler ist der Ligabetrieb jedoch vorbei und die Vorbereitung auf die neue Saison hat begonnen.

Maßgeblich für die Aufstellung zur Hinserie der neuen Saison ist wie immer der Quartalswert aus Mai. Wie gehabt müssen die Positionen von Spielern im Rahmen einer Toleranz von 35 Punkten innerhalb einer Mannschaft und 50 Punkten zwischen übergreifenden Mannschaften vorgenommen werden.

Ausnahmen in Form von Sperrvermerken sind generell möglich. Da ein Sperrvermerk jedoch in der Regel für eine ganze Saison gesetzt wird und der jeweilige Spieler nicht in einer höheren Mannschaft aushelfen darf, nimmt man sich so Möglichkeiten der Ersatzgestaltung.

Somit entscheidet der Quartalswert aus Mai maßgeblich, mit welchen Leuten ich zusammenspielen kann. Um sein Punktekonto noch etwas zu verbessern, besteht die Möglichkeit, außerhalb des normalen Ligabetriebs an Turnieren teilzunehmen. Welche Turniere wann stattfinden und welche Bedingungen ich erfüllen muss, steht in den jeweiligen Ausschreibungen auf der sehr übersichtlich gestalteten Click-TT Seite im Turnierbereich des WTTV.

Weiterhin gibt es seit diesem Jahr eine vom WTTV unterstützte Turnierreihe, die sich Andro WTTV-Cup nennt. Hier werden in Teilnehmerfeldern bis maximal 16 Teilnehmern mehrere Matches durchgeführt, ohne dass man ausscheiden kann. Nähere Details findet man hier beim Andro WTTV-Cup.

Sämtliche Turniere, die bis kurz vor dem Stichtag im Mai stattfinden, fließen noch in die Punktewertung für die Mannschaftsaufstellung ein.

Hier soll nicht der Eindruck geweckt werden, dass man nur Turniere spielen sollte, um seinen Punktestand zu verbessern. Der Spaß am Tischtennis und dem Wettkampf unter Gleichgesinnten sollte der größte Anreiz sein.

Euch allen viel Erfolg und weiterhin viel Spaß!

 

Schreibe einen Kommentar