Quo vadis, 2. Herren?

Hallo lieber Tischtennisfreund,

sofern Dein Latein etwas eingerostet ist, dann übersetze ich gerne: „Wohin gehst Du, 2. Herren?“. Die Antwort muss nach diesem grandiosem letzten Spieltag und der Hinserie im Allgemeinen lauten: „Am liebsten in die Kreisliga“. Nun war ich im letzten Beitrag vor knapp einem Monat noch überaus vorsichtig und habe das „böse“ Wort „Aufstieg“ bewusst vermieden. Wenn Deine Mannschaft aber nach 11 Spieltagen immer noch ungeschlagen auf Platz 1 in der Liga steht und sich somit Herbstmeister schimpfen darf, dann darf man schon mal ein bisschen davon träumen.

Aus den letzten 4 Spielen wurden 7 von möglichen 8 Punkten mitgenommen. Auch die Punkteteilung am letzten Spieltag der Hinrunde gegen die sehr stark aufgestellten Lövenicher kann als großer Erfolg gewertet werden. Wieder einmal bewies die 2. Herren, dass sie Dank starkem Ersatzes aus der 3. Herrenmannschaft gegen einen großen Gegner mithalten kann. Danke hier nochmal speziell an Andreas „Daytona“.

Erfahrungsgemäß stellen fast alle Mannschaften in der Rückrunde etwas ihre Aufstellungen um, damit die angepeilten Saisonziele in den Vereinen erreicht werden. Deshalb lassen wir uns einfach mal überraschen, wer uns ab Januar 19 am Tisch gegenübersteht. Wir freuen uns auf jeden Fall wieder auf spannende Duelle. Wenn es am Ende dann doch nicht für den Aufstieg reicht, dann ist das auch kein Beinbruch. Der Zusammenhalt in der Mannschaft samt der Ersatzleute aus der 3. Herren ist hervorragend und das ist das Wichtigste. 🙂

Hier mal die aktuelle Tabelle zum Ausschneiden und Lieb haben ^^

Tabelle 1. Kreisklasse Gruppe 2

In der nächsten Woche findet unser K-Turnier, ein absolutes Highlight im Sindorfer Veranstaltungskalender, statt. Man kann dies auch am „dezent“ auf dieser Webseite hinterlegten Counter verfolgen. Hierzu wird sicherlich auch ein kleiner Bericht folgen.

Ich wünsche eine schöne und besinnliche Adventszeit!

Carpe diem, lieber Tischtennisfreund! 😉

Kai

Schreibe einen Kommentar