21
Dez
 2023 

Vereinsmeisterschaft der Herren 2023

Die diesjährige Vereinsmeisterschaft am 15.12.2023 fand unter besonderen Vorzeichen statt, denn erstmals wurden die Regeln durch das Clickball-Format ersetzt. Spieler und Zuschauer gleichermaßen waren gespannt auf die Herausforderungen, die diese innovative Regeländerung mit sich bringen würde. Im Folgenden wird ein Bericht über die Höhepunkte, Herausforderungen und den Verlauf dieser Clickball-Vereinsmeisterschaft präsentiert.


Die Vereinsmeisterschaft lockte eine große Anzahl von Teilnehmern an, die sich der Herausforderung des Clickballs stellen wollten. Die Atmosphäre in der Halle war von Aufregung und Neugier geprägt, da die Spieler ihre Fähigkeiten unter den veränderten Regeln zur Schau stellten. Sowohl erfahrene Spieler als auch Neueinsteiger konnten sich auf faire und spannende Wettkämpfe freuen.

Clickball-Regeln

  • „Waffengleichheit“: Keine Materialnachteile, kein fieser Spin. Jeder spielt mit den gleichen Schlägern. Der Schläger „besteht aus einem einfachen Holz, das mit Sandpapier beklebt ist. Dadurch wird das Spiel nahezu rotationslos, deutlich langsamer und für Außenstehende leichter nachzuvollziehen.
  • Gespielt wird auf zwei Gewinnsätze bis zum 15. Punkt. Jeder Satz ist beendet, wenn der erste Spieler 15 Punkte erzielt hat.
  • Jeder Spieler hat einmal pro Spiel die Möglichkeit, einen Double-Point-Ball auszurufen. Dieser muss bei eigenem Aufschlag und spätestens vor dem eigenen 13. Punkt in einem Satz genommen werden. Wird dieser Ballwechsel vom Aufschläger gewonnen, erhält er zwei Punkte. Andernfalls erhält der Gegner einen Punkt.

Das Teilnehmerfeld wurde in 4 Gruppen eingeteilt, die ersten beiden kamen weiter. Anschließend kam die KO-Phase bis zum Endspiel.

„Losfee“ Wolfgang


Das Turnier bot eine Vielzahl von spannenden und unvorhersehbaren Matches. Die Clickball-Regeln führten zu überraschenden Wendungen, da Spieler mit unkonventionellen Taktiken und schnellen Reaktionen brillierten. Die Zuschauer waren begeistert von den intensiven Ballwechseln und der unvorhersehbaren Dynamik, die das Clickball-Format dem Turnier verlieh.

Andreas gegen Thomas
– Spiel um Platz 3 –

Yannick gegen David
– FINALE –


Nach mehreren spannenden Runden und knappen Entscheidungen konnte sich schließlich David als Sieger durchsetzen. Die Gewinner wurden nicht nur für ihre technische Brillanz, sondern auch für ihre Anpassungsfähigkeit an die Clickball-Regeln gefeiert.

Fazit: Die Clickball-Vereinsmeisterschaft erwies sich als gelungene Abwechslung und sorgte für Begeisterung bei Spielern und Zuschauern gleichermaßen. Die Kombination aus traditionellem Tischtennis und den spannenden Clickball-Regeln machte das Turnier zu einem unvergesslichen Ereignis.

1. David
2. Yannick
3. Thomas
4. Andreas


Weitere Bilder finden sich in unserer Mediathek.

Kategorie: News Views: 47

Schreibe einen Kommentar