Inzell-Tagebuch, Tag 7 – Letzter Tag

FreitagNovember3

Abschied nehmen fällt schwer. Aber auch die schönsten Tage gehen einmal zu Ende. Heute ist der letzte Tag unserer Reise 😢 Wir wollten zum krönenden Abschluss noch Fußballgolf spielen. Leider hat uns das Wetter einen Strich durch die Rechnung gemacht. Als Alternativprogramm haben wir uns kurzfristig zu einem Besuch des Siegsdorfer Naturkunde- und Mammut-Museum entschlossen.

Am Eingang konnte man sich entscheiden an einem Quizspiel teilzunehmen. Es wurden Fragen zu den Ausstellungsstücken gestellt, die dann von den einzelnen Gruppen beantwortet werden mussten. Unsere Kids waren mit Eifer dabei. Hier Bilder die unsere Kids bei der Quizauswertung am Ende des Rundganges zeigen.

Sieger wurden unsere Ältesten Lars und Yannick. Die anderen Teams haben sich jedoch auch wacker geschlagen und waren nur unwesentlich schlechter. Tim musste allerdings den Anstrengungen Tribut zollen und hatte sich eine Auszeit im Museum genommen 😃

Das Highlight des Tages war wohl aus Sicht der Kids, die Entdeckung eines Salamanders. Beim Gang zum Frühsport waren viele Ahs und Ohs zu hören.

Selbstverständlich wurde auch heute noch Tischtennis gespielt.

Die Nacht bricht über Inzell ein, auch wir werden uns jetzt bald hinlegen. Zuerst müssen wir noch das Haus auf Vordermann bringen, weil Morgen um 7.30 Uhr noch die Abnahme ansteht. Am nächsten Tag wird in der Frühe um 6.00 Uhr aufgestanden, um die lange Heimreise nach Sindorf zu bewältigen.

Dies ist das Ende der Inzell-Tagebuch-Reihe 2017. Ich hoffe dem ein oder anderen hat es gefallen.

Bis bald in Sindorf

Thomas

Lust auf weitere Inzell-Tagebuch-Beiträge?

Schreibe einen Kommentar